Aktuelles · Buchtipps 26. Februar 2019 · AK/LN/HO

Unsere Buchtipps im Februar

Die Lebenswelt von Kindern und ihren Familien ist vielfältig. In Büchern können Kinder Identifikationsfiguren finden. Deshalb brauchen Kinder Bücher, die Alltagsthemen fernab von gängigen Rollenklischees und Stereotypen abbilden.

Puppen sind doch nichts für Jungen!

Nico bekommt von seiner Tante eine Puppe geschenkt. Und freut sich. Anders sieht es bei seinem Papa aus. Dieser ist nicht davon überzeugt, dass eine Puppe das beste Spielzeug wäre. Nicos Papa entschließt sich deshalb ins Spielzeuggeschäft zu gehen und ein „richtiges“ Jungenspielzeug zu kaufen. Doch was Nico und sein Bruder daraus machen, ist anders als der Papa es erwartet hat.

Ein schönes Buch, um gemeinsam zu überlegen, was Jungen- und Mädchenspielzeug ist und ob so eine Einteilung überhaupt nötig ist. Und auch ein besonderes Buch, indem die Eltern von Nico einen Streit haben und sich wieder versöhnen. Denn auch in Familien ist man nicht immer einer Meinung.

Puppen sind doch nichts für Jungen | Ludovic Flamant & Jean-Luc Englebert | ab 4 Jahre

Wunschkind

Alle bauen Nester, dann liegen Eier darin, und glückliche Familien werden gegründet. Auch Eichhörnchen und Rotkehlchen hätten gern eine Familie. Lilli L’Arronges lebensfrohe Bilder erzählen auf liebevolle Art von der Begeisterung und bedingungslosen Freude des ungleichen Paars, das zusammenhält, komme was da wolle. Und dessen größter Wunsch sich schließlich erfüllt…

Wunschkind | Lilli L`Arronge | ab 3 Jahre

Klapperlapapp - Formen und Oberflächen

Dieses Buch widmet sich nicht nur verschiedenen Formen und Oberflächen, sondern lädt auch zum Fühlen, Tasten und Entdecken ein. Durch das umklappen der einzelnen Seiten, entdecken die Kinder auf jeder neue Seite eine neue Form, die jeweils aus einem anderen Material, wie Filz, Folie oder Klettband besteht. Jede Form und jedes Material ist zudem einmal in lateinischen Buchstaben, aber auch in Brailleschrift beschrieben. Durch die unterschiedliche Formen, Farben, Materialien und Schriften werden die Sinne, aber auch die Sprache der Kinder angeregt. Gleichzeitig erleben Kinder, auf welche unterschiedlichen Art und Weisen Menschen lesen und können sich über ihre eigenen Erfahrungen und Wahrnehmungen austauschen. Ein wirklich tolles, interaktives Buch für wirklich jede Leserin und jeden Leser.

Klapperlapapp - Formen und Oberflächen | Deutsche Zentralbücherei für Blinde zu Leipzig | ab 3 Jahre